Freitagskafe: GrGr + Alle werden Fallen + The Phosphorettes

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitagskafe: GrGr + Alle werden Fallen + The Phosphorettes

25. November @ 20:00 - 23:30

GrGr (Gameboypunk, München)
GrGr schwirrt der Kopf. Es ist 2022 – die pandemische Schockstarre löst sich, ein Krieg bricht über Europa herein, und die alten Probleme einer im Kern zu oft rassistischen Gesellschaft, vom Zwang der Erwerbsarbeit im Kapitalismus und nicht zuletzt auch der Bewahrung eines kühlen Kopfs halten ihn fest im Griff. Mit „Kopf“ legt GrGr sein zweites Album vor, in dem obige Themen sich mit vielen weiteren zu einer energetischen und musikalisch vielfältigen Mischung vermengen. Viel ist passiert, seit GrGrs Debütalbum. Gab es auf „So viel Zeit“ noch Momente der Sachlichkeit, übernimmt nun der Rausch Kopf, Ohren und Tanzbeine. Schließlich kann man der gefühlten Ohnmacht manchmal am besten mit ekstatischer Entgrenzung begegnen.

Alle werden Fallen (Ravepunk, Frankfurt)
AWF bringen auf der Bühne Rave und Punk zusammen mit Poesie und Politik. Das Duo aus Frankfurt hat zwischen deutschen Gedichten, Bier, dem Bordstein und dem Dancefloor schon viel gesucht, einiges verloren und fast alles erfunden. Modular und tanzbar sind sie von EBM, Ravepunk und Techno inspiriert, halten sich im Studio aber wenig an Vorgaben und mehr an den Moment. Manchmal zart, manchmal hart. Live sind die Ansprüche an die Fingerfertigkeit gering und die Dancemoves expressiv. Wenn ihr die beiden außerhalb der Bühne trefft, sind sie entweder Arbeiten oder haben bloß nicht zu viel Zeit zu verlieren. Dabei verliert doch die Zeit uns?

The Phosphorettes (Dark Electronica, München)
The Phosphorettes scheuen sich nicht davor, die dunkelsten Ecken des Dancefloors aufzusuchen.
Sie sammeln dort den Staub, den Elias Ellingers dunkle Beats direkt in die Bewegung der Tanzwilligen hineinwirbeln. Sie besingen sterbende Touristenorte, die Gesetze des Untergangs und vermitteln anschauliche Dehnübungen gegen Alpträume. Kill the bunny that pretends it’s you!
Elias Ellingers dystopisch-tanzbare Electronica-Kompositionen treiben die Einsamen zusammen, seine flimmernde Gitarre beschleunigt neu gefundene Gefühle. Katrin Sofie F. raunt und oszilliert zwischen atonalem Gesang und unterkühlter Sprache und lässt ihre Texte auf die horrorfilmverliebten Worte von Ellinger prallen.
The Phosphorettes rufen euch zu: Tanzt, als ob es ein Morgen gäbe.

Aftershow: Uschmar (Wave, Synthpunk)

Offen ab 20 Uhr. Bitte kommt getestet.

Details

Datum:
25. November
Zeit:
20:00 - 23:30