Fr. 06.10.: Chalkhands + Seeking + Beach Church

Corechaos proudly presents:

CHALK HANDS (Post-Rock/Screamo, UK)
„The four-piece from Brighton makes self-proclaimed loud sad songs that pitch and toss between Post-Rock and Screamo, chaos and calm with a hint of subtle, eclectic Math-Rock.“

SEEKING (heavy Shoegaze, AT)
„Seeking is a heavy Shoegaze band from Linz, Austria, that fuse moody, atmospheric guitarsounds with emotional, highly faceted vocals and driving drum parts.“

BEACH CHURCH (Post-Midwest Emo, München/Berlin)
„Emerging from Munich’s very own Post-Hardcore bands Oakhands and We Too, Will Fade, Beach Church take a refreshingly dissident turn on (real fake?) emo.“

doors 20h

Do. 05.10: Antifa-Café: 1 Jahr feministische Revolution im Iran (Mina Khani)

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde Jina Mahsa Amini von der iranischen Sittenpolizei ermordet. Ihr Tod löste wütende Proteste aus, die, ausgehend von den kurdischen Gebieten, bald nahezu das gesamte Land erfassten und von breiten Teilen der Gesellschaft getragen wurden. Der Slogan „Frau, Leben, Freiheit“ stand nicht allein für einen Aufstand gegen den Staat, sondern auch für ein revolutionäres Aufbegehren gegen gesellschaftliche Machtverhältnisse, insbesondere die Herrschaft des Patriarchats. Die Hoffnung auf ein Ende des Regimes war groß – dieses reagierte mit extremer Gewalt und Repression. Während die internationale Aufmerksamkeit abgeflaut ist, ist die feministische Revolution nicht am Ende.
Mit der Publizistin und Künstlerin Mina Khani wollen wir Einblicke in eine für uns unübersichtliche Situation gewinnen: Wie ist die Situation heute? Was macht die iranische Exil-Opposition? Welche Rolle spielt die sogenannte internationale Gemeinschaft – und, nicht zuletzt, was kann die Rolle von solidarischen Linken hierzulande sein?

Offen ab 20 Uhr, Vortrag: 20:30 Uhr

In Kooperation mit dem Kurt Eisner Verein.

Fr. 22.09. Astio + Triebe

Das Freitagskafe meldet sich zurück aus der Sommerpause:

Astio (Postpunk, Trento)

Astio ist eine neue Band aus Trento in Norditalien, die aus Mitgliedern von Left in Ruins, Impulso, Tuono und vielen anderen besteht. Wie Agipunk Records verspricht, „liefert diese brandneue Combo etwas, das weit entfernt ist vom gewohnten schnellen/crusty/oldschooligem Lärm. Tatsächlich ist dies total eingängiger Peace/Post-Punk, gesungen auf Italienisch mit einem Hauch von Saxophon hier und da. Man stelle sich vor, die Wipers spielen Gang Of Four (oder umgekehrt), nachdem sie den ganzen Tag Chain Cult gehört haben.“

Triebe (Noisepunk, München)

DIY-Noisepunk/VJ-Projekt aus Deutschlands schmierigster Stadt.

Offen ab 20 Uhr

Mo. 11.09.: 50 Jahre nach dem Militärputsch in Chile

A 50 años del golpe militar en Chile, todavía vivimos.

Vor 50 Jahren putschte das Militär in Chile. Es folgten 17 Jahre der durch Staatsterror und neoliberale Umstrukturierungsmaßnahmen geprägten Militärdiktatur unter Augusto Pinochet.

An diesem Abend soll an den Putsch erinnert werden aber auch an Gegenwehr, Solidarität und widerständige Kultur.

Es erwarten euch Live-Musik und ein Gespräch mit Alvaro Vidal Perez.

Dazu gibt es chilenisches veganes und vegetarisches Essen.

Die Veranstaltung wird organisiert von Beyond Color.

Ab 18:30 Uhr

Mi. 06.09.: Hexis + Schnee im August

Das Mittwochskafe lädt zur Wiedereröffnung nach der Sommerpause zum Konzert. Es spielen:

Hexis (Black Metal / Hardcore / Sludge, Kopenhagen)

Hexis are without a doubt one of the harshest and hardest working bands in Europe. (…) The band is playing a hypnotic mixture of blackened hardcore and black metal, while still operating and existing within the realms of the DIY hardcore punk scene.

Migraine Attack (Powerviolence, München)

Angry powerviolence against germany, patriarchy and CDU-posterboys. A raging rollercoaster between headache, nausea and blastbeats on 220 bpm.

Migraine Attack mussten leider kurzfristig absagen, holen wir bald nach. Stattdessen spielen Schnee im August, Postpunk aus München.

Dazu gibt es wie immer kalte Getränke und leckeres veganes Essen. Offen ab 20 Uhr, Konzert startet gegen 21 Uhr.

Das Straßenfest wird verschoben auf den 12.8.!

Am Samstag wird das Wetter leider recht schlecht. Dafür sieht die Vorhersage für nächste Woche umso besser aus. Damit nicht alles in Wasser fällt, wird das Straßenfest auf den 12. August verschoben!

Unfortunately, the weather will be quite bad on Saturday. The weather forecast for the next week is much better. That is why the street party is postponed to August 12!

 

Sa. 05.08.: Straßenfest

Für mehr Krach und Unordnung in unserer Stadt!

Auch dieses Jahr machen wir wieder ein Straßenfest: Musik, Essen und Feiern!

Am 5. August von 13 Uhr bis 22 Uhr in der Zenettistraße, Ecke Thalkirchnerstraße.

Kommt vorbei!

Bei schlechtem Wetter am 12. August.

 

This year we are having a street party again: music, food and celebration!

On August 5 from 1pm to 10pm at the corner of Zenettistraße and Thalkirchnerstraße.

Come by!

In case of bad weather on August 12.

Sommerpause – summer break!

Wir sind in der Sommerpause. Im September geht’s langsam wieder los. Guckt regelmäßig mal auf unseren Blog. Und kommt auf unser Straßenfest am 5. August!

Summerbreak! See you in September. Check our blog regularly. And come to our street party on August 5!

 

14.7. + 15.7.: 25 Jahre Freitagskafe

The Freitagskafe collective turns 25 and celebrates with a nice program:

Friday:

Alle Werden Fallen (Ravepunk, Frankfurt)
Rave and punk with poetry and politics

Goldzilla (Punk, Berlin)
Between Deutschpunk and Dreampop

Flirt (Punk/Screamo, Leipzig)
Screamo punk band with members of Tiger Magic

Malatesta (D-Beat-Punk, München)
Dark Crust and angry Hardcorepunk

Kollateralschaden (Punk, München)
Emotional punk for over 20 years

Saturday:

Haze’evot (Indie-Punk-Rock, Tel Aviv Yafo)
Haze’evot is a rock band and independent female collective

Shitty Life (Punk, Parma)
Five piece DIY power punk

Scherben (Punk, Krefeld)
Pissed off German-language punk

Theilen (Punk, Rheinland)
Punk band named after the anti-fascist dissident Fritz Theilen

Sur L’Eau (Screamo, München)
Lowlife Screamo/Emoviolence band from Munich

Open from 19:30, concerts start promptly at 20 pm.
Offen ab 19:30, die Konzerte beginnen pünktlich um 20 Uhr.

Rooms are accessible by stairs only. A wheelchair accessible restroom is available. Contact us if you need assistance. Accompanying persons are admitted free of charge. The rooms are smoke-free, no strobe lights.

Die Räume sind nur über eine Treppe zu erreichen. Ein rollstuhlgerechtes Klo ist vorhanden. Sprecht uns an, wenn Ihr Hilfe benötigt. Begleitpersonen kommen gratis rein. Die Räume sind rauchfrei, kein Stroboskop.

Instagram

Das Kafe Marat findet ihr jetzt auch auf Instagram: instagram.com/kafemarat

Ausführliche Infos und das aktuelle Programm gibt es aber weiterhin auf unserer Website.