90s 4ever!!!

Aber Vorsicht, it's cool man!
26.10. „90s 4Ever! Eurodance und schlimmer!“
Fette 90s Party!!! Dresscode! 90er Jahre Outfit heißt: nur 90 Cent. Powered by antifa nt

Konzerte!!!

31.10.07 Mittwochskafe:
No Recess“ (Hardcore aus De Haan, Belgien.)
+“Lighthouse“ (melodischer Hardcore aus Augsburg)
Mittwochskafe
1.11.07 Antifa Café:
„Die Zukunft der Vergangenheit“ Vortrag von Michael Sturm
+Konzert:“Rogue Steady Orchestra“ (lässiger Mix aus Ska, Punk, Swing und Rocksteady mit politischen Texten. Aus Göttingen, auf „Fire and Flames“.)
Antifa Café
antifa nt
2.11.07 Freitagskafe:
Die Angst“ (harter, waviger, düsterer Punkrock aus Potsdam/Berlin. Irgendwo zwischen Ea80 und die Strafe.)
+“Chainbreaker“ (saufieser Hardcore Punk aus Potsdam. Sollten u.a. vom Deutschland in Decline Sampler bekannt sein.)
+“Kachel“ (schneller Hardcore/Trashcore aus München. EP-Releasekonzert!)
Freitagskafe

Tarifa Traffic

Filmvorführung im Sperrengeschoss des U-Bahnhofs Kolumbusplatz
Freitag, 12.10.2007 ab 18 Uhr
Tarifa Traffic
Dokumentarfilm, Schweiz/BRD 2003, 60 min.
Am 12. Oktober jährt sich zum 515ten Mal der Tag der sogenannten „Entdeckung“ Amerikas durch die Expedition von Christoph Kolumbus. Während es in den amerikanischen Ländern auch viele kritische Stimmen gibt, die dieses Ereignis als den Beginn einer Geschichte von Eroberung, Massenmord, Unterdrückungs- und Abhängigkeitsstrukturen beschreiben, ist der europäische Blick auf Kolumbus weitestgehend bewundernd. Der Seefahrer gilt als Prototyp des „Entdeckers“, der die Grenzen des alten Europas hinter sich ließ und allen Widerständen zum Trotz sein Ziel erreichte.
Mit Plätzen und Denkmälern wird auch heute noch der Mann geehrt, der wie kein anderer den Drang der europäischen Gesellschaften repräsentiert, sich über die Grenzen des eigenen Kontinents hinaus zu entwickeln.
Dabei fand und findet aber diese Überschreitung von Grenzen eigenartiger Weise immer nur in eine Richtung Bewunderung. Eine „Entdeckung“ Europas durch Menschen aus anderen Erdteilen, die hier – individuell oder kollektiv – ihre Zukunft gestalten wollen, ist in dieser Sichtweise nicht vorgesehen beziehungsweise wird als Bedrohung abgelehnt.

Weiterlesen Tarifa Traffic

kafe marat goes myspace

so jetzt ist es passiert das gute kafe marat kann sich nicht länger den technischen neuerungen verschließen wir haben eine myspace seite zu bewundern ist diese elektronische wunderwerk unter www.myspace.com/kafemarat am layout müssen wir zwar noch etwas arbeiten aber wir haben ja zeit

[Update] Aktionen gegen Botschaftsvorführung gehen weiter!

[Update: Die Aktion am Freitag findet nichtz statt, weil die Botschaftsvorführung nur noch morgen ist – das heisst, ihr müsst euch nicht für einen Termin entscheiden, sondern könnt alle morgen kommen!]
Die Karawane München wird, wie heute auch, am morgigen Donnerstag gegen die Botschaftsvorführung (siehe unten) protestieren und die Vorgeladenen informieren. Die Aktionen startet um 9:00. Jeder und jede zählt!
Heute waren wir effektiv, und die nervige Bullenpräsenz hat gezeigt dass wir an einem wichtigen Punkt ansetzen. Jetzt ist es wichtig, auch die nächsten 2 Tage präsent zu sein, um möglichst viele der Vorgeladenen zu informieren. Nicht nur CheckerInnen in Asylrechtsfragen sind gefragt, alle die sich nicht von den Bullen einschüchtern oder aus der Ruhe bringen lassen helfen dabei, Gespräche mit den Flüchtlingen zu ermöglichen.
Zur Erinnerung/Information: Bei dem Botschaftstermin erhalten 135 Nigerianer Abschiebepapiere. Jede, die kommt ist wichtig! Wir werden eh wenige und wir müssen unbedingt die Leute warnen. Die massive Bullenpräsenz beim letzten mal zeigt das es ein verdammt wichtiger Punkt ist um Abschiebungen zu verhindern und wie sehr sie die Proteste anpissen. Wenn die Leute nicht reingehen, erhalten sie halt keine Papiere und können erstmal nicht abgeschoben werden.
Setzt diese Nachricht auf Verteiler & Websites, ruft Freunde an … und kommt!